safety energetics logo

Glücklicher Sein? 10 Fragen, die dich sofort glücklich machen!

Glücklicher Sein? 10 Fragen, die dich sofort glücklich machen!

10 Fragen die dir sofort helfen glücklicher zu leben!

Die ersten 35 Jahre meines Lebens habe ich damit verbracht, mich mit den falschen Dingen glücklich zu machen. Ich wollte einfach glücklicher sein.

Ich habe versucht, mein Glück durch Menschen und tollen Spielzeugen zu befriedigen. Ich war der festen Überzeugung, dass andere für mein Glück zuständig sind und das ich nur genug Geld brauche, um zufrieden zu sein.

Heute weiß ich, das all das die falsche Sichtweise war und das Glück nicht von äußeren Umständen abhängt, sondern einzig und allein von mir.

Darum will ich dir heute zeigen, wie du glücklicher werden kannst und was du über das "Glücklich sein" wissen musst.

Was du in meinem Beitrag erfährst:

Glücklicher sein

Glücklicher sein 2483926 1280

"Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie innerlich zu sein beschlossen haben"

- Abraham Lincoln -

Tatsache ist, dass unser Glück nicht durch die Ereignisse selbst, sondern durch unsere Reaktion auf dieselben bestimmt. 

Wenn du z.B. gerade deine Arbeitsstelle verlierst, könntest du beschließen, dass du jetzt die Gelegenheit hast, neue Erfahrungen zu sammeln und neue Möglichkeiten auszukundschaften oder sogar dich selbstständig zu machen.

Du könntest allerdings auch beschließen, unter den Umständen "Schluss zu machen" und vom 18. Stockwerk eines Hochhauses zu springen. 

In der selben Situation kannst du dich für die Freude und deine neuen Möglichkeiten und somit für einen Neubeginn entscheiden oder für die Katastrophe und deinen Untergang.

Wenn ich hier die Dinge etwas vereinfacht darstelle, ändert das doch nicht an der Tatsache, dass es an dir liegt, wie du auf deine Lebensumstände reagierst.

 Sogar wenn du völlig aus der Fassung gerätst, ist das dein eigener Entschluss. Du beschließt vielleicht "Jetzt wird mir das alles zu viel. Das Beste wird sein, ich gerate eine Zeitlang vollkommen aus dem Häuschen!"

Glücklich zu sein ist jedoch nicht immer so leicht. Es kann eine große Herausforderung für dich sein, der du gegenüberstehst und es kann manchmal alle Entschlossenheit, Ausdauer und Selbstdisziplin erfordern, zu der du fähig bist. Du musst dafür Erwachsen werden.

Erwachsen zu sein, bedeutet die volle Verantwortung für dein Glück zu übernehmen und zu beschließen, dich auf das zu konzentrieren, was du hast und nicht auf das, was dir fehlt.

Da wir entscheiden, welche Gedanken wir denken, haben wir die Kontrolle über unser Glück. Kein anderer gibt uns Gedanken ein. 

Um glücklicher zu sein, musst du dich auf andere Gedanken konzentrieren. Wie oft machst du jedoch genau das Gegenteil. Ich kenne das Selber und ich weiß auch genau, wie schwierig das ist, in einer Krisensituation positive Gedanken zu finden und sich darauf zu konzentrieren.

Überleg doch mal, wie oft du Komplimente ignorierst, die andere dir machen. Leichter ist es, sich wochenlang mit einer unfreundlichen Bemerkung herumzuschlagen. 

Wenn du einer schlechten Erfahrung oder einer bösen Bemerkung erlaubst, deine Gedanken zu beschäftigen, wirst du die Konsequenzen zu tragen haben. Denk also daran!

Die Kontrolle über dein Denken liegt bei Dir!

businesswoman 571153 1920

Die meisten Menschen erinnern sich an Komplimente ein paar Minuten und an Beleidigungen jahrelang. Sie sammeln Abfall und tragen Mist mit sich herum, der Ihnen zwanzig Jahre zuvor an den Kopf geknallt wurde.

 Die Komplimente, die ihnen seitdem, vielleicht sogar erst gestern gemacht wurden, sind vergessen; den Abfall von vor zwanzig Jahren schieben Sie heute noch mit sich herum.

Ich erinnere mich an den Tag vor zwanzig Jahren nach meinem Burnout und der schwersten Krise meines Lebens, als ich eines Tages aufwachte und beschloss, dass ich mich bis hierher lange genug unglücklich und elend gefühlt habe. 

Ich dachte mir "wenn du vorhast noch in deinem restlichen Leben glücklich zu sein, warum dann nicht jetzt sofort damit beginnen?" An genau diesem Tag habe ich angefangen, den Weg zu meinem Lebensglück zu starten.

Was mir dabei geholfen hat, möchte ich an dieser Stelle mit dir teilen. Es sind die zehn Fragen, mit denen ich mich an fast jedem Tag beschäftige und die mich sofort wieder in eine glückliche Perspektive bringen und für gute Laune sorgen.


Nimm dir jetzt Zeit und setze dich mit einem Blatt und Stift an einen stillen Ort. Schreibe dir die Fragen der Reihe nach auf und beantworte sie. Du wirst sehen, dass sich deine Laune verändern wird, genauso wie deine Sichtweise.

Mit den folgenden Fragen kannst du deine Aufmerksamkeit umlenken und dich wieder auf das Leben in seiner Fülle freuen.

1. Was macht mich im Moment froh und glücklich? Wenn ich es wollte, worüber könnte ich jetzt froh und glücklich sein?

2. Was macht mich besonders stolz in meinem Leben? Wenn ich es wollte, worauf könnte ich dann stolz sein?

3. Was macht mich dankbar in meinem Leben? Wenn ich wollte, wofür könnte ich dann dankbar sein?

4. Von wem werde ich geliebt und wen oder was liebe ich?

5. Was ist meine größte Begeisterung in meinem Leben? Wofür könnte ich mich begeistern?

6. Mit welchen Menschen in meiner Umgebung bin ich besonders gerne zusammen?

7. Was sind die schönsten Erinnerungen, die ich in meinem Leben habe?

8. Wann in meinem Leben war ich besonders mutig und habe etwas getan, wovor ich Angst hatte?

9. Was gibt mir richtig Energie in meinem Leben, wenn ich es tue?

10. In welcher Umgebung und an welchen Orten fühle ich mich richtig wohl und glücklich?

Vielleicht ist dir aufgefallen, dass du beim Lesen und der Fragen mit deinem Denken schon in eine neue, bessere Richtung gekommen bist. 

Es geht also darum im Leben mit den richtigen Fragen neue Perspektiven zu erforschen und somit deine Lebenssituation neu zu bewerten.

 Es sind also diese 10 Dinge, die du lernen musst, um glücklich zu leben.

Fazit:

Glücklich sein bedeutet zu bestimmten Zeiten harte Arbeit und viel Bewusstheit. Es ist wie das Aufrechterhalten eines schönen Heims. Du musst die wahren Schätze aufbewahren und pflegen. Und ganz wichtig: den Abfall hinauswerfen. Um Glücklich zu sein, musst du nach den guten Dingen in deinem Leben suchen.

Der eine sieht die schöne Aussicht und der Andere das schmutzige Fenster. Du bestimmst, was du siehst und auch was du denkst.

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

- Francis Bacon -

So, das war es von mir über das Thema "Glücklich sein" und ich wünsche dir für die Zukunft gute Gedanken und das du mehr Glück in deinem Leben findest.

Und eine kleine Bitte, die mich glücklicher machen würde an dich wäre:

Teile diesen Beitrag mit anderen in deinen sozialen Netzwerken (Facebook usw.), die mehr Glück in Ihrem Leben gebrauchen können.

Von Herzen

Uwe

Newsletter abonnieren

Versäume nie mehr die besten Tipps und Berichte über die Kraft der Gedanken, Freiheit und Lebensglück

2 Kommentare

  • Wunderbarer Bericht über das Glücklich sein. Ich bin nach dem Lesen sofort besser drauf und glücklicher. Vielen Dank!
    Tim
  • Hallo Tim,
    danke für deine Worte. Es freut mich sehr, das dein Tag gerettet ist.
    Grüße
    Uwe

Was denkst du?

Kontaktieren Sie uns

Adresse

Kurstraße 16 

53577 Neustadt (Wied)

Deutschland

E-Mail

Telefon

Nachricht senden

Neue Ausbildung

Gruppe -  Therapeut/- in für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre 

Start: 04. + 05.01. 2020, im "Haus in Bewegung", Breite Str. 52, 53819 Neunkirchen-Seelscheid

Bleiben Sie informiert

Soziale Medien