safety energetics logo

Entspannungstechniken bei Stress! Was dir sofort hilft! Podcast Meditation für dich!

Entspannungstechniken bei Stress! Was dir sofort hilft! Podcast Meditation für dich!

Entspannen lernen mit der Körperfokussierungstechnik!

In diesem Beitrag erfährst du folgendes:

  1. Warum ist es überhaupt so wichtig, Entspannungstechniken bei Stress zu erlernen?
  2. Was geschieht, wenn du dich nicht entspannen kannst?
  3. Wie kann Entspannung deiner Gesundheit nützen?
  4. Was passiert, wenn du dich richtig entspannst?
  5. Wie du dich richtig entspannst!
  6. Meine Top 5 Tipps für schnelle Entspannung
  7. Eine Podcast "Meditation" (Körperfokussing) zum Anhören für dich

1. Warum ist es überhaupt so wichtig, Entspannungstechniken bei Stress zu erlernen?

Wenn du die durchschnittliche Person bittest, dir ihre bevorzugten Entspannungsstrategien  zu nennen, wirst du in der Regel folgende Antworten erhalten:

Ich entspanne mich liegend auf der Couch beim Fernsehen, am Pool ein gutes Buch lesen, Schlaf nachholen am Wochenende, Sport machen usw.

Natürlich, diese Aktivitäten werden dich ausgeruhter fühlen lassen, aber haben sie dich wirklich entspannt? Die Antwort ist "Nein!" - zumindest nicht effektiv. 

Das liegt daran, dass Entspannung sowohl muskulös als auch mental sein sollte. Die von Ärzten empfohlene Art der Tiefenentspannung ist wichtig, damit sich dein Körper von den schädlichen Auswirkungen von Stress erholen kann - und seien wir ehrlich: unser modernes Leben wird zunehmend stressiger.

Entspannung ist ein geistig aktiver Prozess, der Körper und Geist konzentriert, ruhig, erfrischt und natürlich entspannt. 

1. Was geschieht, wenn du dich nicht entspannst?

Entspannngstechniken bei Stress


Wusstest du, dass deine Gesundheit gefährdet ist, wenn du dich nicht richtig entspannen kannst? 

Folgendes passiert, wenn du gestresst bist:

Dein Körper setzt Stresshormone (Cortisol und Adrenalin) frei. Wenn dies ein seltenes Ereignis ist, ist es überhaupt nicht schädlich. 

Aber denk doch mal an einen typischen Tag, an dem du ständig unterwegs bist und mit konkurrierenden Prioritäten jonglieren musst. Wie viel Zeit verbringst du damit, "gestresst" oder "verärgert" zu sein? 

Denk jetzt mal an deinen armen Körper, der Stresshormone und Nervenenergie in Gewebe und Organe pumpt und sie dabei völlig überanstrengt und zusammendrückt.

Viele der häufigsten Beschwerden, die unsere Lebensqualität beeinträchtigen, wie ständige Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen und Muskelschmerzen, können mit diesem ständigen erhöhten Stress in Verbindung gebracht werden.

Unser Körper ist einfach nicht dazu bestimmt, in einem permanenten Zustand von "Kampf oder Flucht" zu funktionieren.

Die American Diabetes Association warnt davor, dass langfristiger Stress zu hohen Blutzuckerspiegeln führen kann, was wiederum zu Herz- und Nierenerkrankungen führt. 

Und wissenschaftliche Beweise zeigen, dass zu viel Adrenalin und Cortisol auch schädliche Auswirkungen auf dein Gehirn haben können.

Deshalb ist es wichtig, dass du dir in deinem Tagesablauf Zeit nimmst, um dich zu entspannen, nichts zu tun und ja - einfach entspannen.

Die physiologischen Veränderungen, die während der Entspannung auftreten, sind genau das Gegenteil von dem, was passiert, wenn wir gestresst sind. 

Ein Vergleich zwischen Stress und Entspannung, gemessen am EEG, zeigt, dass Herzfrequenz, Muskeltonus, Blutdruck, Schwitzen und Hormonsekretion während des Stresses ansteigen und während der Entspannung abnehmen.

Wenn du das nächste Mal im Straßenverkehr die Zähne zusammenbeißt oder deine Bürotür zuschlägst, solltest du damit beginnen, einige der in diesem Artikel aufgeführten Entspannungstipps ausprobieren. 

Entspannung hilft deinem Körper, Chemikalien freizusetzen, die deine Muskeln und Organe verlangsamen und den Blutfluss zum Gehirn erhöhen

Es wird dich in einem Zustand der Ruhe und mentaler Wachheit zurücklassen, der dein Nervensystem entlasten wird.

2. Wie kann Entspannung deiner Gesundheit nützen?

Entspannungstechniken bei Stress

Entspannung:

  • Reduziert deinen Stresslevel
  • Fördert deine Gesundheit
  • Steigert dein Wohlbefinden
  • Steigert das Immunsystem
  • Du planst effektiver
  • Du verfügst über mehr Selbstsicherheit
  • Deine tägliche Arbeit verändert sich positiv
  • Deine Gedanken sind sinnvoll strukturiert
  • Hat unmittelbare Auswirkungen auf dein Energieniveau und deine Produktivität

3. Was passiert, wenn du dich richtig entspannst?

  • Der Spannungszustand der Muskulatur nimmt ab (sog. neuromuskuläre Veränderungen) und die Muskeln in Armen, Beinen und im Rumpf entspannen sich.
  • Die Atmung verändert sich: Wer entspannt ist, atmet langsamer, gleichmäßiger und tiefer. Die Atmung geht mehr in den Bauch und fließt leichter.
  • Du kannst schlecht einschlafen.
  • Das Herz schlägt langsamer, die Pulsfrequenz nimmt ab und der Blutdruck sinkt. Außerdem kommt es zu einer sogenannten Gefäßerweiterung (Vasodilatation): Die Blutgefäße weiten sich, sodass mehr Blut hindurchfließen kann. Dies äußert sich vor allem in Fingern und Füßen und wird als Kribbeln wahrgenommen. Zudem kann ein Gefühl der Wärme in Händen, Armen und Beinen entstehen – ein sicheres Zeichen dafür, dass der Körper entspannt.
  • Im Zustand der Entspannung lassen sich veränderte Hirnströme feststellen, besonders bei den sog. Alphawellen. Alphawellen fungieren wie eine Art Entspannungs-Barometer und treten in entspannten Zuständen verstärkt auf

Es macht Sinn, Entspannung ernst zu nehmen, oder? 

Ich würde die Fähigkeit zu Entspannung  als einen der wichtigsten Aspekte der Selbstvorsorge bezeichnen. Es ist wirklich wichtig für dein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Es kann dich einfach gesund machen.

4. Wie du dich richtig entspannst!

Jetzt, wo du hoffentlich verstanden hast, wie wichtig Entspannung für deine Gesundheit ist, wirst du feststellen, dass es viele Techniken gibt, die dir helfen können, dich zu entspannen.

Viele pflanzliche Ergänzungen und medizinische Entspannungshilfen sind über den Ladentisch verfügbar. Diese können beruhigend wirken und helfen uns, Stress zu bewältigen. 

Aber wie bei jeder Medizin kann eine langfristige Anwendung zu Abhängigkeit oder Nebenwirkungen führen. Erkundige dich bei deinem Arzt, bevor du neue Nahrungsergänzungsmittel einnimmst.

Ebenso fehlt es an Therapien und Behandlungen, die Entspannung fördern. Diese reichen von Spa-Behandlungen und Massagen oder Wochenend-Retreats. Hier solltest du eine  auswählen, die deinen Vorlieben entspricht und ausprobieren.

Es gibt viele Techniken, die du ausprobieren kannst, ohne das Haus zu verlassen. Manche sind intensiver als andere. Yoga, Meditation (Wie funktioniert Meditation) und  Entspannung ist zum Beispiel eine der konzentrierteren Formen der Ruhe. 

Auf lange Sicht ist es wichtig, eine Entspannungstechnik zu finden, die du zu einem Teil deines täglichen Lebens machen kannst. 

4. Wenn du nur 5 Minuten oder weniger Zeit hast, um zu entspannen, hier sind meine Top 5 Tipps für schnelle Entspannungstechniken bei Stress:

  1. Höre beruhigende Musik.
  2. Mache mentale Übungen wie Visualisierungen. Stelle dir vor, das du an einem friedlichen, ruhigen Ort bist.
  3. Meditieren. Schließe einfach deine Augen und lösche deinen Verstand von geistigem Durcheinander. Konzentriere dich auf ein positives Mantra oder den Fluss deiner Atmung.
  4. Geh spazieren, irgendwo ruhig aber nicht beschäftigt. Es wird dir helfen, deine Gedanken zu klären.
  5. Entspannung braucht Übung. Nimm dir Zeit, um dich so oft wie möglich zu entspannen. Warte nicht auf deinen nächsten Urlaub oder das Wochenende. Verlangsame dich und gib dir Zeit, dich zu entspannen und tief zu atmen - dein Körper und deine Seele werden es dir danken.

6. Podcast "Meditation" (Körperfokussing) für dich!

Zu Beginn ist diese Art der Entspannung sehr gut durchzuführen. Du musst nichts weiter tun, als dir einen stillen Ort zu suchen, an dem du dich bequem hinlegen kannst. 

Nimm dir eine Decke und mach es dir bequem. Am besten nutzt du Kopfhörer und stellst dir die Lautstärke so ein, das es für dich angenehm ist.

Wir werden in meinem Podcast schritt für Schritt deine Muskeln entspannen und deine Körperwahrnehmung erhöhen, das führt dazu, das du ruhiger wirst und deine Gedanken zur Ruhe kommen. 

Du wirst dich danach klarer, ruhiger und entspannter fühlen.  Gut wäre es, wenn du diese Entspannung mindestens 2 bis 3 mal in der Woche durchführst zu deiner beliebigen Zeit. 

Nimm dir am besten vor, das Ganze mal 4 Wochen zu testen und zu schauen, wie es dir damit geht.

So, jetzt leg los und genieße deine Entspannung (Dauer: 20 Minuten).

Ich hoffe, dir hat es gefallen und du belohnst meine Bemühungen, indem du meinen Beitrag mit Freunden teilst, die Unterstützung zum Thema" Entspannung" gebrauchen können. 

Teile ihn auf Facebook, Twitter oder Google+ und ich würde mich sehr darüber freuen. Vielen Dank dafür!

Von Herzen

Uwe

PS: Was sind deine Erfahrungen? Du kannst hier unten auch einen Kommentar zu diesem Thema hinterlassen. Ich wäre dir sehr dankbar.

Das könnte auch noch interessant sein für dich:

3 Atemübungen, mit denen du richtig atmest und sofort entspannen kannst!

Newsletter abonnieren

Versäume nie mehr die besten Tipps und Berichte über die Kraft der Gedanken, Freiheit und Lebensglück

9 Kommentare

  • Hallo lieber Uwe,
    es hat mir sehr gut getan und ist eine Bereicherung für mich,
    vielen Dank dafür,
    herzlichst Kirsten
  • Hey Kirsten,

    danke für die Rückmeldung und weiterhin viel Freude beim Hören und Entspannen.
  • Super Relaxt! Eine schöne Entspannung.
  • Eine wunderbare Entspannung für mich! Das war das erste mal, das ich so was ausprobiert habe. Was soll ich sagen? Es hat funktioniert. Eine tolle Erfahrung.
    Der Sprecher hat eine sehr angenehme und berührende Stimme.
    Danke dafür.
    Josef
  • Hey Josef,

    danke für deine Rückmeldung. Das freut mich sehr. Grüße an dich.
    Uwe
  • Tolle Meditation! Sehr angenehme Stimme. Habe mich direkt entspannt.
    Grüße
    Thorsten
  • Hallo Thorsten,

    danke dir für die Rückmeldung. Und weiterhin gute entspannende Momente.
    Grüße
    Uwe
  • Das hat richtig gut getan! Diese Entspannung gönne ich mir jetzt öfter. Du hast eine sehr schöne und beruhigende Stimme, die meine Seele berührt.
    Danke dafür.
    Laura.
  • Hey Laura,

    vielen Dank für deine netten Worte.
    Grüße
    Uwe

Was denkst du?

Kontaktieren Sie uns

Adresse

Kurstraße 16 

53577 Neustadt (Wied)

Deutschland

E-Mail

Telefon

Nachricht senden

Neue Ausbildung

Gruppe -  Therapeut/- in für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre 

Start: 04. + 05.01. 2020, im "Haus in Bewegung", Breite Str. 52, 53819 Neunkirchen-Seelscheid

Bleiben Sie informiert

Soziale Medien